Pharma

Sichere Produktion mit Baumer hhs

In vielen Bereichen der Produktion einer Pharmaverpackung sind Systeme von Baumer hhs im Einsatz und sorgen für fehlerfreie Produkte vom Faltschachtelzuschnitt, bis hin zum Verkaufsprodukt.


 

 

 

 

Faserausriss nach der Öffnung einer Verklebung
Tamper Evidence mit 2-Shot-Verklebung

Endverpackung

Tamper Evidence

Konform zur EU Richtlinie 2011/62/EU müssen ab 2019 alle rezeptpflichtigen Medikamente mit einem Erstöffnungsschutz versehen sein. Um dies für die Hersteller übersichtlich zu gestalten ist aktuell eine Norm der CEN/DIN in der Endabstimmung. Baumer hhs hat an der Gestaltung dieser Norm maßgeblich mitgewirkt.

So sind alle von Baumer hhs angebotenen Lösungen Normkonform.

Eine Lösung die laut Norm einen Erstöffnungsschutz gewährleistet ist die Verklebung von Faltschachteln mit Klebstoff. Es können sowohl Heißleim, PUR Heißleim, Kaltleim und auch eine Kombination von Leimen verwendet werden. Der Auftrag dieser Klebstoffe ist die Kernkompetenz von Baumer hhs.

Die Lösung, die zu Ihrem Produkt und in Ihre Produktion am besten passt, und wie es in Ihre Verpackungslinie integriert werden kann erarbeiten wir gerne mit unseren Spezialisten bei Ihnen.

Weiterlesen

 

 

Druckweiterverarbeitung

Bei der Produktion von pharmazeutischen Beipackzetteln sind Systeme von Baumer hhs nicht mehr wegzudenken.

Neben Xcam der Kamera-Lösung zur Untermischungskontrolle kommen Waterscoring-Ventile und Kaltleim-Ventile zur Anwendung. Ohne entsprechende Waterscoring-Ventile wäre die Herstellung von Beipackzetteln mit einer Seiten/Panel-Anzahl von bis zu 320 nicht denkbar. Desweiteren können Packungsbeilagen und Outserts mittels Latex-Kaltleim kostengünstig und wirtschaftlich reversibel verschlossen werden.